Kunst im Estrel Berlin - Skulptur von Tony Cragg

Hotel
Stories

Ein Zeichen der Solidarität 600 Gäste beim Charity-Konzert für die Ukraine im Estrel Showtheater

Es war ein Abend der großen Emotionen: 600 Gäste besuchten am 25. Mai das Charity-Konzert „Sound of Ukraine“ im Estrel Showtheater – darunter auch viele Frauen mit ihren Kindern, die ihr Heimatland aufgrund des Kriegs verlassen und Zuflucht in Deutschland suchen mussten.

Umso bedeutender war der große Erfolg des komplett ausgebuchten Konzerts, das nicht nur ein Solidaritätszeichen für die Ukraine setzte, sondern auch mehrere Tausend Euro einnahm, die nun humanitären Projekten in der Ukraine zugutekommen.

Auf der Bühne standen bekannte und gefeierte ukrainische Künstler wie Oleg Skripka, der Frontmann der Folk-Punk-Band Vopli Vidopliasova, die Sängerin und Songschreiberin Jerry Heil, die Rapperin Alina Pash, die Rockband Bez Obmezhen sowie der Sänger Viktor Pavlik, die das Publikum mit ihrer großartigen Bühnenshow begeisterten.

Das Projekt „Sound of Ukraine“ wurde initiiert von der Konzertagentur Kvartal Concert International, die sich seit vielen Jahren dafür engagiert, die ukrainische Musik als Teil der reichen und vielfältigen Kulturlandschaft auch außerhalb der Landesgrenzen bekannt zu machen.

Zurück